Startseite | Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung

Welpenspielschule

Alter: ab 9. bis ca. 16. Lebenswoche

Voraussetzung: keine

Teilnehmerzahl: 5–6 Welpen, oder Kleinstgruppe 3–4 Welpen

Kursdauer:
7 x 1,5 h Praxis + 1 x 1,5 h Theorie bei 5-6 Welpen
7 x 1,25 h Praxis + 1 x 1,25 h Theorie bei 3-4 Welpen

Auf Wunsch zusätzlich Einzelunterricht.

Gerade in den frühen Lebenswochen – bis zur 16., erweitert bis zur 20. Woche – sind Welpen außerordentlich lernfähig und empfänglich für Umweltreize (sogenannte sensible Phasen). Alles, was ein Hund in dieser Zeit erlebt, wird sein ganzes Leben lang von Bedeutung sein.
Vorsichtiges Training wirkt sich positiv aus.
Es besteht aber auch die Gefahr, dass man die Welpen überfordert. Deshalb werden die Menschen in ihrer Beobachtungsgabe geschult, damit sie unangebrachten Stress vermeiden können.

Im Kurs können die Welpen während des ausgiebigen Spielens (auf einem eingezäunten Gelände) durch kontrollierten Kontakt zu gleichaltrigen Artgenossen ein gutes Sozialverhalten entwickeln, üben viele Ausdrucksweisen der Körpersprache und erlernen die wichtige Beißhemmung.
Das Spiel wird von der Trainerin gelenkt und für die Menschen erklärt, damit diese die Verständigung der Hunde untereinander besser verfolgen können. Hier lernen auch unterschiedlich große Hunderassen, richtig miteinander umzugehen.

Im Laufe des Kurses werden die Welpen vorsichtig und spielerisch an verschiedenste Umweltreize herangeführt.
Es gibt Tipps und kleine Übungseinheiten zur beginnenden Grunderziehung (gemeinsames Spiel, Körperpflege und Untersuchung, anschauen, herkommen, Leinenführigkeit, nicht alles fressen, etwas wieder hergeben, sitzen, nicht hochspringen).
Ständiger Einstieg möglich, sofern es freie Plätze gibt.

  © 2022 by Susanne Widmaier